Lebenshilfe Eichsfeld e.V.

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende!

Geldspenden

Zu den Möglichkeiten, unsere weitgehend ehrenamtliche Vereinsarbeit gezielt zu unterstützen, zählt die finanzielle Unterstützung in Form einer Geldspende.

Damit finanzieren wir

  • insbesondere die Aktivitäten für unsere Menschen mit Beeinträchtigungen, wie z.B. den Freizeitclub, den Stammtisch, die Musik-, Theater- und Bastelgruppe sowie den Elterntreff
  • die technische Unterhaltung unserer drei Kleinbusse zur Beförderung von Menschen mit Beeinträchtigungen
  • die Personalkosten für unsere Mitarbeiterinnen (je eine hauptamtliche Teilzeitkraft und eine geringfügig Beschäftigte)
  • die Unterhaltung unseres Grundstückes mit der Begegnungsstätte und dem Wohnhaus
  • sowie den Schuldendienst für Darlehen aus den Jahren 1998 (Bau der Begegnungsstätte) und 2015 (Um- und Erweiterungsbau).

Mit Hilfe von Geldspenden lassen sich zudem Projekte realisieren, die wir in Zeiten knapper öffentlicher Kassen und / oder öffentlicher Zuschüsse nicht mehr ohne weiteres finanzieren können.

 

Mitgliedschaft

Durch die Mitgliedschaft und den Mitgliedsbeitrag für die Lebenshilfe Eichsfeld e.V. in Duderstadt leisten Sie bei diesen Aufgaben eine großartige Unterstützung.
Den Antrag auf Aufnahme in die Lebenshilfe finden Sie im rechten Teil dieser Seite zum Ausdrucken.

 

Weitere Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung

Ein ebenso guter Brauch im Eichsfeld ist es auch, zu einem privaten Anlass wie Jubiläen, Geburtstagen und Trauerfeiern auf persönliche Geschenke und Zuwendungen zu verzichten und diese zugunsten von Spenden an die Lebenshilfe umzuwidmen.

Unsere Bankverbindungen lauten:

  • Sparkasse Duderstadt
    BIC: NOLADE21DUD
    IBAN: DE 85 2605 1260 0000 1634 51

  • VR-Bank Mitte eG
    BIC: GENODEF1ESW
    IBAN: DE60 5226 0385 0000 0310 03 

 

Spendenbescheinigung


Lt. Freistellungsbescheid vom Finanzamt Northeim v. 04.10.2017 sind wir "als mildtätigen Zwecken dienend” anerkannt.
Ihre Beiträge und Spenden sind demnach steuerlich absetzbar.

Bis zu einer Spendensumme von 200 Euro pro Einzelspende genügt den Finanzbehörden ein “vereinfachter Spendennachweis”: Anstatt einer Spendenbescheinigung nach amtlichem Muster reicht ein Bareinzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung der Bank (oder Ausdruck beim Onlinebanking) sowie zusätzlich ein Beleg des Empfängers mit bestimmten Pflichtangaben. Ein vorgedruckter Überweisungsträger beinhaltet in der Regel diese geforderten Pflichtangaben. Wir stellen Ihnen aber auch bei Spendensummen unter 200 Euro auf Wunsch gerne eine Spendenbescheinigung aus.

Download Mitgliedsantrag

Mitgliedsantrag

Dieses Formular können Sie uns mit der Post zusenden, einscannen und per E-Mail versenden oder besser noch:

Besuchen Sie uns und geben den Antrag persönlich ab. Wir freuen uns, Sie bald als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!