Lebenshilfe Eichsfeld e.V.

Aktuelles

Mittelbewilligung der AKTION MENSCH

Die Lebenshilfe freut sich: Mit der Bewilligung eines Zuschusses zur Umgestaltung der Begegnungsstätte ist ein wichtiger Schritt zur Verwirklichung unseres Bauvorhabens getan.

Entwurfsskizze Feb. 2014

Was soll mit diesem Geld und weiteren Geldmitteln in unserer Begegnungsstätte für die Menschen mit Behinderung in unserer Region getan werden?

Wir wollen insbesondere

  • die Barrierefreiheit vor und in unserer Begegnungsstätte verbessern (z.B. durch Automatiktüren)

  • einen zentralen Eingangsbereich schaffen (zur Energieeinsparung, als Windfang und mit Schmutzfangtüren)

  • einen Kreativraum zum Werken, Töpfern, Malen und Basteln schaffen

  • die Küche so erweitern und gestalten, dass dort gemeinschaftliche Back- und Kochaktivitäten möglich sind, zugleich zum Training alltagspraktischer Tätigkeiten

  • insgesamt 4 Garagen für unsere eigenen Fahrzeuge bauen (sie stehen bisher ganzjährig im Freien)

  • den Garten barrierefrei (d.h. für Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Menschen) gestalten und Nutzungsmöglichkeiten für gemeinsame Aktivitäten mit den Menschen mit Behinderung schaffen

  • Multimediatechnik zeitgemäß nutzen

  • das Erbbaugrundstück von der Stadt Duderstadt erwerben (um damit die künftige Zahlung des Erbbauzinses von derzeit 300 Euro monatlich für die Restlaufzeit von über 70 Jahren einzusparen)

 

Was ist für eine Realisierung noch notwendig?

Eine Summe von 234.000 Euro ist zur Gesamtfinanzierung des Vorhabens noch notwendig. Diese wird aufgebracht durch Eigenmittel der Lebenshilfe Eichsfeld sowie durch Zuwendungen (insbesondere Spenden). Die Lebenshilfe erhofft sich bei diesen Spenden – auch für die nachfolgend angegebenen Projekte – einen großen, breit gestreuten Zuspruch von Institutionen, Förderern und natürlich auch von Mitgliedern. Jede Spende – auch wenn es sich „nur um kleine Beträge“ handelt – ist sehr willkommen.

Wir, d.h. die Mitglieder des Vorstandes, sichern zu, dass alle Spenden in diesem Projekt gut investiert sind und wir unsere Arbeit für die Menschen mit Behinderung und gemeinsam mit ihnen für die kommenden Jahre – auch mit den „verbesserten Bedingungen“ - engagiert und mit Herz fortsetzen

Welche „Bausteine“ gehören noch zu diesem Gesamtvorhaben?

Eine weitere große Freude hat uns die AKTION MENSCH mit der Förderung eines neuen Fahrzeuges bereitet. Zu den Gesamtkosten von rd. 77.900 Euro (für einen Mercedes Sprinter) steuert AKTION MENSCH eine Summe von 51.400 Euro zu. Die Restsumme von 26.500 Euro wollen wir ebenfalls aus Eigenmitteln bzw. Spenden finanzieren. 

Für die Aufstockung unseres Wohnhauses für Menschen, die ambulant betreut werden, hoffen wir noch auf Bewilligung eines Zuschusses der AKTION MENSCH. Da uns dieses Teilprojekt ebenso am Herzen liegt wie die zuvor genannten „Bausteine“, sehen wir uns dabei auch nach anderen Geldgebern und Sponsoren um. Die NBank hat uns ein Darlehen in einer Höhe von rd. 229.000 Euro (zu sehr günstigen Konditionen) in Aussicht gestellt. Damit ist noch ein Finanzanteil von rd. 195.000 Euro aufzubringen. Aufgrund der absehbaren Situation auf dem Kapitalmarkt besteht die Chance, weitere günstige Kreditmarktmittel einzusetzen, sofern keine anderen Geldmittel zur Verfügung stehen.

Sollten Sie noch ergänzende Fragen haben bzw. Informationen wünschen, können Sie sich gern persönlich, telefonisch oder per Mail an uns wenden. Selbstverständlich stellen wir gern eine Spendenbescheinigung über Ihre Spende aus. 

Unsere Bankverbindungen lauten

  • Sparkasse Duderstadt
    BLZ 260 512 60
    Kto.-Nr. 163451
    BIC: NOLADE21DUD
    IBAN: DE 85 2605 1260 0000 1634 51
  • Volksbank Mitte eG
    BLZ: 260 612 91
    Kto.-Nr.: 310030
    BIC: GENODEF1DUD
    IBAN: DE 94 2606 1291 0000 3100 30