Lebenshilfe Eichsfeld e.V.

Aktuelles

Mitgliederversammlung 28.05.2015

Mitglieder informieren sich über Bauprojekt und wählen neuen Vorstand für 2 Jahre

In der diesjährigen Mitgliederversammlung am 28. Mai in der Begegnungsstätte am Kutschenberg erhielten die Mitglieder zunächst Informationen aus dem Vereinsgeschehen der vergangenen 12 Monate. Zusammenfassend stellte der Vorsitzende Manfred Thiele fest, dass die Aktivitäten des gesamten ehrenamtlichen Teams innerhalb und außerhalb der Lebenshilfe positiven Zuspruch finden. Er bedankte sich daher bei allen, die zu dieser guten und fruchtbaren Arbeit beitragen - sei es bei einzelnen Veranstaltungen wie dem Adventsbasar oder beim Weihnachtstreff oder sei es regelmäßig in den verschiedenen Gruppen. Ohne all diese Frauen und Männer würden die Menschen mit Behinderungen auf einen Teil ihrer Lebensgestaltung verzichten müssen.

Wünschenswert ist es, so der Vorsitzende, diese Aktivitäten auszuweiten. Ein Anreiz dafür soll u.a. durch das Bauprojekt geschaffen werden – u.a. mit einem besonderen Kreativraum und einer Küche mit Koch- und Backmöglichkeiten gemeinsam mit den Menschen mit Behinderung. Es setzt jedoch auch voraus, dass sich weitere Menschen aus unserer Region zu einem Engagement bei der Lebenshilfe bereit erklären

Dieter Ballhausen stellte in Absprache mit dem scheidenden Schatzmeister Peter Brandes im Anschluss daran die Haushalts- und Kassenlage des Vereins dar und der Kassenprüfer Eduard Bleckert bescheinigte ihm und dem Vorstand eine solide Finanz- und Kassenführung.

Im weiteren Verlauf der Mitgliederversammlung erläuterte dann Martin Vollmer das Bauprojekt und stellte die einzelnen Bereiche mit den geplanten Veränderungen dar – vom Garagenbau, einem barrierefreien Eingangsbereich, einem eigenständigen Kreativraum, einer erweiterten Küche und einer Aufstockung des Wohnhauses „Ambulant Betreutes Wohnen“ um 4 zusätzliche Wohnungen. Mit den Baumaßnahmen soll voraussichtlich im Juli/August 2015 begonnen werden, wenn die Baugenehmigung durch die Stadt Duderstadt erteilt ist.

Zum Gesamtprojekt – so Martin Vollmer – gehört auch die Anschaffung eines neuen Busses mit Hebebühne und Aufnahme von bis zu 4 Rollstuhlfahrern. Hierzu steuert die AKTION MENSCH einen Zuschuss von 70 % der Anschaffungskosten bei. Großartig!

Bevor der erweiterte Vorstand von den anwesenden Mitgliedern neu gewählt wurde, dankte der Vorsitzende dem bisherigen stv. Vorsitzenden für Finanzen Peter Brandes für seine 10-jährige Tätigkeit in dieser Funktion und verabschiedete ihn aus dem Vorstand. Peter Brandes sagte, dass er dem Verein weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen wird.

Die Neuwahlen, die in großer Einmütigkeit seitens der wahlberechtigten Mitglieder durchgeführt wurden, ergaben folgendes Ergebnis:

  • Erster Vorsitzender Manfred Thiele (Wiederwahl)

  • Stv. Vorsitzender für Finanzen Dieter Ballhausen (neu)

  • Stv. Vorsitzende für Behindertenarbeit Irmgard Schmidt (Wiederwahl)

  • Stv. Vorsitzender für Veranstaltungen Herbert Schmalstieg (Wiederwahl)

  • Stv. Vorsitzender für Öffentlichkeitsarbeit Christoph Neumann (neu)

  • Stv. Vorsitzender für Vereinsentwicklung Martin Vollmer (Wiederwahl)

  • Stv. Vorsitzender als Vertreter der Menschen mit Behinderung Ingo Werner (Wiederwahl)

  • Elternvertreterin Melanie Abend (Wiederwahl)

  • Fahrdienstleiterin Jeannette Rheinländer (Wiederwahl)

  • Behindertenveranstaltungen Anja Wirth (Wiederwahl)

  • Kassenprüfer Eduard Bleckert und Thomas Rössing-Schmalbach (Wiederwahl)

In abschließenden Wortbeiträgen von Mitgliedern ging es um die Thematik der Barrierefreiheit in Duderstadt und Anregungen, wie diese noch weiter verbessert werden kann.

Mit einem kleinen Imbiss und Unterhaltung ging die diesjährige Mitgliederversammlung zu Ende.